Zylinder & Melone

Zylinderhüte waren in den 1820er Jahren das markanteste Symbol des Bürgertums. Die ersten Zylinder bestanden aus hellbeigem oder grauem Filz und waren mit einem schmalen Hutband dekoriert. Festliche Zylinderhüte werden heutzutage aus schwarzer, glänzender Seide gefertigt. Sie besitzen schmucke Innenfutter aus hochwertigem Stoff. Wie der Zylinder ist auch die Melone ein steifer Hut. Im Gegensatz zum hohen Zylinder ist die Form der Melone abgerundet. Die erste Melone fabrizierten die Brüder Thomas und William Bowler im Jahr 1849 in London. Daher sind die Hüte ebenfalls als Bowler oder Bowler-Hat bekannt.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14

 Melonen eignen sich für Stadt...

Melonen eignen sich für Stadt und Land


Die ursprüngliche Idee hinter der Entwicklung des Bowlers war, einen Hut für berittene Jagdaufseher in England zu kreieren. Die Kopfbedeckung sollte stabil und niedrig sein, weil Äste die höheren Zylinderhüte beim Reiten gelegentlich vom Kopf stießen. Eine Melone sitzt relativ fest auf dem Kopf. In den USA war sie bei Cowboys und Eisenbahnarbeitern beliebt. Bekannte Figuren wie Billy the Kid trugen Bowler. In der Zeit zwischen 1950 und 1960 gehörte die Melone beinahe zur Berufskleidung der Bankangestellten in London City.

Noch heute ist eine Melone die richtige Wahl für einen offiziellen politischen oder kulturellen Anlass. Filmstars wie Charlie Chaplin sowie Laurel und Hardy sind berühmte Melonenträger. Melonen sind darüber hinaus gleichfalls für Damen kleidsam.
In unserer Kategorie gibt es beispielsweise die exklusive Melone Damian von Mayser. Der luxuriöse Damenhut aus hochwertigem Wollfilz ist in der aktuellen Trendfarbe Malve verfügbar. Einen Bowler tragen stilvolle Damen und Herren zu jeder Jahreszeit. Er betont ein sportliches Outfit ebenso keck wie eine edle Abendrobe...ungewöhnlich zwar, aber durchaus gesellschaftsfähig.

Zu festlichen Anlässen darf ein Zylinder nicht fehlen


Eine Traumhochzeit oder ein royal anmutendes Event bedürfen einer eleganten Garderobe wie Frack oder Cutaway. Dazu gehört als adäquate Kopfbedeckung ein schwarzer Zylinder, der durch Lichtreflexe ausdrucksvoll glänzt. Die Seitenpartien von Zylindern sind konkav, das bedeutet nach innen gewölbt. In Amerika trugen Herren zeitweise den sogenannten Ofenrohrhut mit senkrechten Seiten. Eine praktisch zu handhabende Variante des traditionellen Zylinders ist ein Chapeau Claque. Er verfügt über eine Mechanik, mittels derer die Röhre des Hutes zusammengefaltet werden kann. Auf diese Weise ist der Zylinder nur noch so hoch wie seine Krempe und kann bequem transportiert oder aufbewahrt werden.

Dressurreiter tragen bis heute zu ihrem schmucken Reitdress einen Zylinder. Eine andere Berufsgruppe, die nach wie vor bei der Arbeit Zylinder trägt, ist die Gruppe der Schornsteinfeger. Viele konventionelle Illusionisten nutzen einen Zylinder, um daraus ein Kaninchen oder andere Gegenstände hervorzuzaubern. Zylinder wie der klappbare Chapeau Claque Seide aus unserer Kategorie werden auf Kundenwunsch passgenau in Handarbeit produziert. Jeder Hut dieser Rubrik ist ein maßgefertigtes Unikat. Er ist das perfekte Accessoire für hochfeierliche, ganz besondere Ereignisse. Nicht umsonst ruft man ....CHAPEAU aus, um mangels Kopfbedeckung vor jemandem den imaginären Hut zu ziehen und sich zu verneigen...ein Zeichen außerordentlicher Wertschätzung.

4.88 / 5.00 of 49 hutx.de customer reviews | Trusted Shops