Stulpen

Wärmende und schicke Stulpen gibt es für die Hände, Arme und Beine. In jedem Fall sind Stulpen ein Modeaccessoire für Individualisten. Tatsächlich leitet sich der Begriff für die kuscheligen Zubehörteile vom Wort stülpen ab. Dieses bedeutet im Grundsatz, dass etwas umgekehrt, nach oben gebogen oder bedeckt wird. Im weitesten Sinne ist ebenfalls eine Hutkrempe eine Stulpe. Meist bezeichnet die Branche mit Stulpen jedoch separate Kleidungsstücke für die Unterarme und Unterschenkel. Mit weichen Stulpen ausgerüstet trotzen Damen, Herren und Kinder der nasskalten bis frostigen Herbst- und Winterzeit.
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 15 von 21

 Stilbewusste Stulpen für die...

Stilbewusste Stulpen für die Arme

Damit Stulpen bequem über Fuß- und Handgelenke gezogen werden können, sind sie fast alle aus dehnbarem Material. Für die kalte Jahreszeit ist besonders Strick sehr gefragt. Strickstulpen gibt es in allen erdenklichen Farben. Außerdem haben einige Stulpen extravagante Muster, die den aktuellen Trend betonen.

Eine gewisse Eleganz verbreiten beispielsweise die exklusiven Strickstulpen Caroés des renommierten Hutmachers Seeberger. Das edle Zopfmuster ist ein toller Effekt. Der anschmiegsame Woll-Mix mit Alpaka-Anteil verleiht diesen Armstulpen einen Hauch von Luxus. Sie sind softweich und überaus angenehm zu tragen. Charakteristisch für Armstulpen aus Strick ist ein geripptes Bündchen am oberen und unteren Abschluss. Die Bündchen setzen einen raffinierten Akzent und gewährleisten zudem, dass die Stulpen gut sitzen und nicht rutschen.

Armstulpen sind insbesondere bei Damen und Mädchen beliebt. Sie eignen sich für sportliche wie für elegante Freizeitaktivitäten. Dabei können sie sowohl einen robusten als auch einen romantischen Eindruck hinterlassen. Je nach Garderobe sind Stulpen ein Highlight und echter Hingucker oder ein mehr unauffälliges Accessoire.

Stulpen eignen sich für viele Gelegenheiten


Hübsche Stulpen sind nicht nur im Winter und bei Outdoor-Unternehmungen präsent. Speziell im Ballett tragen viele Tänzer und Tänzerinnen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Stulpen. Sie wärmen beim Training Haut und Muskeln und beugen so leichteren Verletzungen vor. Dabei sind Beinstulpen nicht nur in Balletträumen zu Hause. In vielen anderen Tanzrichtungen wie Modern oder Jazz sind sie gleichermaßen zu finden.

Für den Alltag runden außergewöhnliche Stulpen einen Look mit einem Minirock oder Shorts ab. Gerade an kühleren Tagen ist das Tragen von langen Stulpen wohlig und behaglich. Eine perfekte Ergänzung zu einem herbstlichen Mantel sind die Handstulpen Lisséa, ebenfalls aus dem Hause Seeberger. Sie bieten ein Gefühl von Geborgenheit und Komfort an frischen Tagen. Der fließende Strukturstrick beeindruckt durch ein schickes Piqué-Muster.

Ähnlich wie fingerlose Handschuhe haben die Stulpen ein separates Abteil für den Daumen. Weil sämtliche Finger frei bleiben, haben sie zu jeder Zeit die volle Bewegungsfreiheit. Die flexiblen Stulpen machen alle Abenteuer spielend mit. Aus historischer Sicht waren Ärmelstulpen nicht immer nur dekoratives Beiwerk. Sie erfüllten früher vornehmlich den Zweck als Unterarmschutz beim Kämpfen und Fechten.

4.86 / 5.00 of 36 hutx.de customer reviews | Trusted Shops